Archiv

Posts Tagged ‘Asparn/Zaya’

Asparn/Zaya Urgeschichte-Museum

Besuch am 26. August 2012

Eher durch Zufall bei einem meiner Aufenthalte in Wien entdeckt, führt mich der Weg am Sonntag zum Museum für Urgeschichte und dem an diesem Wochenende dort stattfindenden Hunnenfest in das etwa 50km entfernte Asparn an der Zaya.

Der eher als abgelegen zu beschreibende Ort ist gut zu erreichen, die Anfahrt ist durch viele freundlich in die richtige Richtung winkende Helfer hervorragend organisiert.  Etwas leid tun mir nur die anwohnenden Häuslebauer, durch deren Schotterweg sich der Strom der Fahrzeuge zu dem außerhalb liegenden Wiesenparkplatz ergießt.

In dem Hauptgebäude des sehenswerten Renaissance-Schlosses ist auf zwei Etagen das Urgeschichtemuseum untergebracht. Mit dem Schwerpunkt Steinzeit, Bronzezeit und Eisenzeit, den Kelten und den Hunnen sind viele Ausgrabungsstücke ausgestellt; unter anderem speziell auch für SelberschneiderInnen interessant wie Reste von Kleidungsstücken oder Werkzeuge wie Bügelscheren. Für Romantiker sehenswert sicher das in Kuschelstellung beerdigte Paar.

Auf dem Freigelände hinter dem Schloss sind gut ein Dutzend Gebäude aus dieser Zeit nach Funden authentisch nachgebaut und durch Alltagsgegenstände liebevoll ergänzt.  Das  im Rohbau befindliche Neolithische Langhaus zeigt beeindruckend die Möglichkeiten der ersten steinzeitlichen Bauern.

Die Händler und Schausteller des Hunnenfestes integrierten sich perfekt in dieses Umfeld. Wilde Reitervorführungen konnten genossen werden wie auch interessante Gespräche über die Entwicklung und speziellen Eigenschaften der Spindeln zur Verarbeitung der Rohwolle zu besonders feinem Garn.  Eine Handvoll mitgebrachter Rohwolle wird bestimmt in einem der nächsten Publikationen eine Rolle spielen. Besonders positiv fiel der hohe Anteil von authentischem Handwerk auf gegenüber den auf Mittelalter-Märkten oft anzutreffenden History-Massenartikeln.

Für den Autoren immer ein Highlight: Der Museums-Shop. Informationen und Hardware zum Brettchen-Weben sowie ein Buch über urgeschichtliche Kleidungsfunde reisten über Wien zurück nach Berlin.

Einschätzung des Autors: SEHR EMPFEHLENSWERT

Mehr Informationen:

www.urgeschichte.at

Kategorien:Orte Schlagwörter: , ,