Startseite > Orte > Museum RITTERHAUS / OSTERODE

Museum RITTERHAUS / OSTERODE

Besuch im

Museum im Ritterhaus, Osterode am Harz

am Freitag, 26.10.2014

Ritterhaus in OsterodeAnlässlich eines 80. Geburtstages einige Tage im Harz; was lässt sich wohl da in der Nähe Interessantes anschauen? „Unendlich viel!“, werden jetzt natürlich die Harz-KennerInnen einwerfen.

Und tatsächlich viel erlebt: Brocken per Schmalspurbahn, die Altstädte in Goslar und Quedlinburg, das Okertal inkl. Sichtung eines Feuersalamanders am Wegesrand, die Romkerhalle (früheren Prunk nicht nur architektonisch lediglich erahnend, oh du grausame Fürsten-Terrine…). Aber es sollte ja schließlich auch etwas für den Selberschneidern-Blog dabei sein.

Die Suchmaschine des Vertrauens spuckt bei „kleidung museum harz“ ganz oben das Museum im Ritterhaus, Osterode aus. Hinfahren!

Das Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert, Ritterhaus genannt wegen der lebensgroßen Holzstatue am Eck, birgt in gut einem guten Dutzend großzüger Räume auf drei Etagen eine liebevoll zusammengetragene Sammlung einiger tausend Jahre Geschichte dieser Gegend.

Beginnend beim Backenzahn des Mammuts und der steinzeitlichen Pfeilspitze liegt der Schwerpunkt aber bei den Gewerben und dem Alltagsleben von Osterode der letzten Jahrhunderte – anschaulich dargestellt in thematisch gestalteten Räumen.

Einen nennenswerten Anteil der Räume nehmen erfreulicherweise auch SelberschneiderInnen-relevante Themen ein: Die Gilde der Wollenweber 1492, vorindustrielle Tuchherstellung, vom Flachs zum Leinen, Bürgerliche Frauen- und Kinder-Kleidung und Wäsche mit Darstellung der Pflege und Unterbringung des 19. Jahrhunderts, Schuhherstellung, … . Alles belegt mit authentischen Fundstücken und Dokumenten aus der Gegend, verständlich auf Tafeln beschrieben.

In der Ruhe des besucherarmen, nieseligen Wochentages konnten die vielen Ausstellungsstücke ausgiebig begutachtet werden. Besonders die lebensnah eingerichteten Räume – ohne zu viele störende „Museumskästen“ – lassen die Zeiten wieder auferstehen. Und auch alle anderen Themen sollten bei einem Besuch nicht vernachlässigt werden –Bergbau und bergbaunahe Handwerke, einen Raum mit spätgotischen Schnitzereien des damaligen Einwohners Tilman Riemenschneider, typische bürgerliche Einrichtungsgegenstände, Nahrung, Feuerwehr, Apotheke und vieles mehr…

Unbedingt sehenswert!

Museum im Ritterhaus
Rollberg 32
37520 Osterode am Harz
www.museum.osterode.de

Kategorien:Orte Schlagwörter: , , ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: